Segway Heidelberg – Segwaytour durch Heidelberg

In meiner Heimatstadt Heidelberg gehören die Segways inzwischen zum Stadtbild. Wer nach Segway Heidelberg sucht findet viele verschiedenen Anbieter und Touren. Zeit sich dem Phänomen zu widmen und zu schauen worauf es bei einer Segwaytour durch Heidelberg ankommt.

Segway Heidelberg – Ziele

Beliebtes Segway Heidelberg Ziel: Philosophenweg mit Blick auf die Altstadt
Beliebtes Segway Heidelberg Ziel: Philosophenweg mit Blick auf die Altstadt

Als Tourziele bieten sich die klassischen Sehenswürdigkeiten an. Siehe hier mein Beitrag zu den Heidelberg Sehenswürdigkeiten. Eine typische Tour beginnt zum Beispiel am Neckar und führt über den Stadtteil Neuenheim. Von dort aus geht es entweder am Neckar entlang oder über die Felder Richtung Zoo. Auf dem Weg bestaunt man die vielen Gebäude der Universität und der Uniklinik. Danach geht es zurück zum Philosophenweg. Der steile Aufstieg ist mit dem Segway kinderleicht. Es lockt hier die tolle Sicht über die Altstadt, die alte Brücke und natürlich das Schloss.

Andere Segway Touren Heidelbergs sind eher auf die Altstadt fixiert. Hier steht meist die alte Brücke und das Schloss im Mittelpunkt. So entgeht einem natürlich die Möglichkeit auf eine Fahrt mit der Bergbahn.

Dauer und Kosten vom Heidelberg Segway Spaß

Die Kosten bewegen sich je nach Anbieter zwischen 50€ und 100€. Der Preis ist oft abhängig von der Gruppengröße, dem Termin, der Tour und der damit verbundenen Dauer.

Die meisten Touren bewegen sich im Rahmen von circa zwei Stunden. Kleinere mit 1,5 Stunden sowohl längere mit 2,5 Stunden sind allerdings genauso gut möglich.

Zusätzlich zur reinen Tourdauer gibt es zu Beginn eine kleine Einweisung in de Segway. Diese dauert meist knapp 30 Minuten. Da diese für die Bedienung des Segway nötig ist, ist diese auch mehr als sinnvoll.

Dadurch ergibt sich eine Gesamtdauer von bis zu drei Stunden.

Segway Tour Heidelberg Anbieter

Auf der Suche nach einer Heidelberg Segway Tour? Folgende Touren sind online buchbar:

Voraussetzungen zum Segway fahren in Heidelberg

Leider darf nicht jeder mit dem Segway durch Heidelberg fahren. Das größte Hindernis ist wohl ein gültiger Führerschein.

Hier die Punkte die für fast alle Anbieter gelten:

  • Ein Körpergewicht zwischen 45 und 120 Kilogramm
  • Ein Füherschein Klasse B oder Mofa ist erforderlich
  • Das Mindestalter beträgt 15 Jahre (nur wenn ein Mofa-Führerschein vor liegt)

Hinweise:
Fast immer muss man seinen gültigen Ausweis oder Reisepass dabei haben.
Ebenso sind die Touren immer auf eigene Gefahr. Da man sich im öffentlichen Straßenverkehr befindet auch verständlich.

Typische Fragen für die Segway Tour Heidelberg

Hier die typischen Fragen, die Rund um die Segway Heidelberg Touren auftreten.

Gruppengröße

Typische Gruppengrößen sind zwischen 4 und 10 Personen. Meist wird die Gruppe sogar von zwei Betreuern durch Heidelberg geleitet. Somit hat man genug Zeit Fragen zu stellen und jeder bekommt die Aufmerksamkeit, die er benötigt. Der Schnitt liegt sicher bei circa sechs oder sieben Personen.

Viele Anbieter haben eine Mindesteilnehmerzahl von vier Personen.  Darunter finden Touren in der Regel nicht statt.

Kann ich umfallen?

Nein, man kann nicht umfallen. Der Segway Computer bringt den Segway automatisch in einen sicheren Stand. Wenn man also nicht gerade über Treppen fährt oder sonstigen Unsinn macht kann man nicht umfallen.

Gibt es Erfrischungen?

Fast alle Anbieter machen kurze Pausen und servieren dann ein kleines Erfrischungsgetränk. Hier muss man sich beim Heidelberger Segway Anbieter erkundigen. Unterschätze nicht die Hitze im Hochsommer in Heidelberg. Ansonsten sollte ein kleines Wasser im Rucksack nicht fehlen.

Einweisung in den Segway

Ich bin mir nicht sicher ob ich Segway fahren kann.

Jeder Anbieter gibt zu Beginn eine ausführliche Einweisung. Also keine Angst, du bekommst genug Zeit zum lernen. Meist reichen 10 Minuten um sich sicher zu fühlen. Es ist kinderleicht.

Was ist mit Rucksäcken und Gepäck bei der Segwaytour durch Heidelberg?

Große oder kleine Taschen sollte man besser zu Hause lassen. Möglich ist jedoch gerade im Sommer ein kleiner Rucksack. In diesen sollte der Fotoapparat und eine kleine Erfrischung rein. Denn der Rucksack stört bei der Fahrt mit dem Segway durch Heidelberg nicht wie eine Tasche.

Bleibt Zeit für Fotos

Natürlich kann und soll man Fotos von seine Heidelberg Segway Tour machen. Die Anbieter halten an den prominenten Stellen an und bieten die Möglichkeit für schöne Erinnerungsfotos. Da man aber vollkommen flexibel ist, halten die Guides auch auf Zuruf.

Helmpflicht

Auf dem Segway herrscht Helmpflicht! Egal ob die Segway Tour in Heidelberg oder wo anders stattfindet. Sicherheit geht vor. Die Anbieter stellen für jeden Teilnehmer einen Helm.

Tipp: Wer einen eigenen Fahrradhelm hat, kann natürlich diesen mitbringen.

Ausrüstung für die Segway Heidelberg Tour

Für die Tour durch Heidelberg sollte man an folgendes denken:

  • Feste Schuhe, keine Sandalen oder hohe Absätze
  • Kamera oder Handy mit Kamera für deine Erinnerungsfotos
  • Im Sommer:  Sonnencreme, Sonnenbrille und eventuell einen Hut
  • Im Herbst & Frühling: Eine wind- und wetterfeste Jacke.
  • In den kalten Monaten / Winter: Handschuhe und warmes Schuhwerk. Die Jacke sollte entsprechend der Temperatur gewählt werden. Im Zweifel lieber etwas zu warm als zu kalt anziehen. Denn auf dem Segway wird sich nicht viel bewegt.

Segway  Heidelberg im Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.