Kurz mal weg – ab in den Kurzurlaub – Schnäppchengarantie

Dank einem Kurzurlaub die Kraftreserven auffüllen – Dieses Jahr ist das Jahr, in dem das Thema „Kurzurlaub“ der absolute Top-Renner ist. Es gibt ganz viele Aspekte, die genau für den Kurztrip sprechen. Wenn man für Urlaub in diesem Jahr eigentlich keine Zeit oder kaum Urlaubstage zur Verfügung hat, muss man aus „wenig“ eben „viel“ machen. So ein kurzer Tapetenwechsel kann für das Gemüt wahre Wunder bewirken, viele unterschätzen das und müssen die Erfahrung erst selbst machen. Dieses Jahr ist definitiv das Boom-Jahr für kurz mal weg in den Kurzurlaub!

Verlängertes Wochenende und Feiertage optimal nutzen

Jeder Arbeitnehmer kennt es nur zu gut, wenn es um die Urlaubsplanung für das gesamte Jahr geht. Brückentage sind natürlich besonders beliebt, da sie sich für Kurztrips perfekt eignen. Da wird aus einem Urlaubstag fast eine ganze Woche Urlaub. Ostern und Pfingsten sind da besonders lohnenswert, da das Wetter oft schon frühlingshaft oder gar sommerlich ist. So ein verlängertes Wochenende bietet allen Grund, ein paar Sachen zusammenzupacken und mit dem Auto oder der Bahn loszudüsen. Auf ins Ungewisse oder zu einem Campingplatz reisen.

Alternativ sind Ferienwohnungen sehr gefragt, es funktioniert unkompliziert und man braucht nicht viel. Das Planen einer größeren Reise ist da schon eine andere Hausnummer. Man benötigt so viel Kleidung und da kommt dann eine Menge Gepäck zusammen. Für den Kurztrip benötigt man ein wenig Kleidung zum Wechseln und die Zahnbürste.

Ansonsten reichen gute Laune und Abenteuerlust schon aus. In 3 – 5 Tagen kann man eine Menge erleben. Deshalb sollte man rechtzeitig die besten Urlaubstage ergattern, um sich den Traum von mehreren Kurztrips erfüllen zu können. Wer etwas spät dran ist, sollte trotzdem nicht verzagen, denn ein Kurzurlaub kann schließlich auch an einem Freitagnachmittag beginnen und am Sonntagabend wieder enden. Selbst in dieser Zeit kann man Neues erleben.

Kurz mal weg – Hotel Schnäppchen in Deutschland

Booking.com

Welche Ziele eignen sich?

In ganz Deutschland gibt es schöne Ecken, zu denen es sich zu reisen lohnt! Oft muss man gar nicht so weit fahren, um sich ein Stück Erholung zu sichern. Das Glück findet man buchstäblich direkt „um die Ecke“. Doch selbstverständlich gibt es viele Tourismus Punkte in ganz Deutschland, die immer ihre besondere Erwähnung finden. In Bayern findet man viele Orte, die sich für einen Kurztrip sehr gut eignen. Die Alpengegend ist für echte Bayern-Fans perfekt. Kühe, Hütten und Wiesen soweit das Auge reicht. Wanderer kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Baden-Württemberg bietet ebenfalls für Wanderfreunde perfekte Ausflugsziele.

Kurz mal weg in den Schwarzwald? Dort kann man wirklich entspannen und die Seele baumeln lassen und sich vom typischen Schwarzwald-Flair verzaubern lassen. Ruhe, Natur und traumhafte Wanderwege locken.

Kurz mal weg - Kurzurlaub am Strand
Kurz mal weg – Kurzurlaub am Strand

Nun geht es ans andere Ende von Deutschland: Die Nordseeküste ist der Traum von Kurzurlaubern. Das gilt auch für die Ostsee. Hauptsache ein „Meer“ mit Sonne, Strand und Wasserspaß. Es ist schon eine Tatsache, dass man den Urlaub als richtigen Erholungsurlaub wahrnimmt, wenn man sich mit einem Strandlaken und einem Sonnenschirm auf einen echten Sandstrand legen kann.

Strand oder Kultur

Es gibt zwei Arten von Urlaubern, die die den reinen Strandurlaub lieben und die, die das Abenteuer suchen. Die zweite Partei kann überhaupt nicht ruhig in der Sonne braten, sie wollen Bäume ausreißen, wandern, was erleben, Sehenswürdigkeiten ansehen, sich weiterbilden. Die Strände in Deutschland sind für die ruhigen Menschen, die sich wirklich in ihrer Freizeit erholen möchten. Oft sind sie beruflich sehr viel auf den Beinen, dann sollte man im Urlaub die Beine hochlegen dürfen. Die aktiven Urlauber möchten gerne auch einen Strandtag einlegen, doch ansonsten geht es durch die Wälder und zu den schönsten Sehenswürdigkeiten.

Vom Süden bis zum Norden wird man fündig. Der Osten bietet schöne Ecken sowie auch der Westen, Norden und Süden.

Kurz mal weg und dennoch Geld sparen?

Die meisten Menschen buchen ihre Reise mittlerweile per App oder online über die bekannten Reiseplattformen (z. B. abindenurlaub.de). Es gibt ihn noch immer, den sogenannten Frühbucher-Rabatt bzw. die Last Minute Buchung am Flughafen. Wissen die Reisenden, wann sie in diesem Jahr ihre Kurztrips unternehmen möchten, sollten sie einfach schon buchen. Wenn das Ziel in Deutschland liegt, kann man aber auch kurz vor Antritt der Mini-Reise von satten Rabatten profitieren. Wenn die Vermieter kurzfristig ihre Wohnungen noch besetzen möchten, gibt es oft Prozente für die paare Tage in der Unterkunft. Das lohnt sich tatsächlich.

Tipp: Spezielle Low Cost Zimmer können viel Geld sparen

Tipps und Tricks für den Kurzurlaub

Da sämtliche Reiseziele in Deutschland schnell ausgebucht sein könnten, sollte man rechtzeitig planen. Für die ganz Spontanen gilt es, sich ein paar Tage vor der Abreise im Schnelldurchlauf die möglichen Unterkünfte anzusehen. Wenn alles belegt ist, sollte man im Umkreis nach abgelegeneren Orten oder Dörfern schauen, dort wird man meist noch fündig. Bei zwei Reisendenden (Paar/Ehepaar) sollte es kurzfristig keine Probleme geben. Mit Kindern ist die Sache etwas schwieriger, doch bei genauem und akribischem Suchen wird man bestimmt etwas finden.

Ein weiterer Tipp ist, dass man wirklich viele Dinge zuhause lassen sollte und sich einfach auf den Kurztrip konzentrieren sollte. Es ist sogar empfehlenswert, auf das Handy zu verzichten. Entschleunigen heißt das Motto. Das ist, wie Balsam für die Seele. Nicht erreichbar sein, die Natur genießen, eine Radtour unternehmen, sich voll auf den geliebten Partner konzentrieren. Danach ist man fast, wie ein neuer Mensch. Erholt, gelassen und tiefenentspannt. Übrigens darf man sich für so einen Kurztrip etwas Besonderes einfallen lassen. Man kann und darf die Liebste mit einem romantischen Abend in einem Kur- oder Wellnessbad einladen.

Im Alltagsleben in den heimischen vier Wänden kommt neben der Arbeit und der Kinderbetreuung die Zeit für Zweisamkeit oft viel zu kurz. Daher sollte man sich unbedingt während des Kurzurlaubes seinem Partner widmen und ihm die Zeit und Aufmerksamkeit schenken.

Eine Auslands Reisekreditkarte sollte allerdings niemals fehlen.

Fazit kurz mal weg Schnäppchen

In einem Jahr sind durchaus bei der richtigen Planung und Kalkulation mehrere Kurztrips drin. Viele finden die Vorstellung besonders schön, mehrmals pro Jahr kurz mal weg an verschiedene Orte zu reisen. Andere Familien handhabten das sonst immer so, dass sie vielleicht ein Mal pro Jahr oder eventuell noch ein zweites Mal in die Ferne reisen (USA, Kanaren, Italien, Türkei, Malediven). Das sind mit Sicherheit schöne Reiseziele, doch diese Reise wird garantiert stressiger und teilweise auch weniger erholsam. Mit mehreren Kurztrips kann man viel entspannter und auf einfacherem Wege erholsame Momente erleben. Hier in Deutschland gibt es auch viele Möglichkeiten, um am Strand zu entspannen oder Action zu erleben (z. B. Kletterparks, Freizeitparks).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.