7 deutsche Kaffeeröstereien, die Kaffeeliebhaber gesehen haben müssen

Kaffee ist weit mehr als ein einfaches Getränk. Kaffee ist ein guter Start in den Tag. Kaffee ist ein Motivator. Kaffee ist ein einzigartiger Genuss. Kaffee ist eine Lebenseinstellung. Wahre Kaffeeliebhaber wissen den Geruch frisch gerösteter Kaffeebohnen zu schätzen, kennen die Kunst, die in das Aufbrühen einer heißen Tasse Kaffee fließt und schmecken den Unterschied zwischen billigem Pulver und hochwertigen Kaffeebohnen. Für diese Liebhaber ist der Besuch in einer Kaffeerösterei ein Muss. Erlebe die Herstellung unvergleichbarer Kaffeesorten hautnah, erlerne das Handwerk der Rösterei und verfeinere deine eigenen Barista-Fähigkeiten. Neben Italien beheimatet auch Deutschland zahlreiche exzellente Röstereien, deren Besuch garantiert ein unvergessliches Erlebnis wäre.

Plum’s Kaffee – Deutschlands älteste Kaffeerösterei

Es ist nur richtig diese Liste mit der ältesten Kaffeerösterei Deutschlands zu beginnen. Diese hört auf den Namen Plum’s Kaffee, befindet sich in Aachen und hat es sich bereits 1820 zur Aufgabe gemacht nur die besten Kaffeebohnen zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis zu verarbeiten. Das Unternehmen überlebte zwei Weltkriege und wird heute von der Familie Vogeler geführt. Bis zu diesem Tag begeistert es Experten und Laufkundschaft in Aachen. Die gerösteten Kaffeebohnen können Kunden direkt in der Rösterei erwerben. Plum’s bietet damit exklusive Einblicke in seine Arbeit und liefert ein Vorbild in Sachen Kundennähe und gutem Service.

Machwitz Kaffee – Lebendige Tradition

Ebenfalls von der alten Schule ist das Machwitz Kaffee in Hannover, das 1883 gegründet wurde. Es überlebte nicht nur zwei Weltkriege und einen Umzug, sondern behielt auch seine traditionelle Verarbeitung von Kaffeebohnen bei. Noch heute arbeitet das Machwitz Kaffee nach dem Trommelröstverfahren. Das Kaffee bietet eine breite Palette von Fairtrade- und Bio-zertifizierten Röstungen an.

Lloyd Caffee – Kaffeegenuss an der Werder

Verbleiben wir erst einmal in der nördlichen Hälfte Deutschlands, denn hier scheint man es besonders gut verstanden zu haben Kaffee zur Perfektion zu rösten und lange Traditionen zu pflegen. Genauer gesagt begeben wir uns in die Hansestadt Bremen, die das Zuhause von Lloyd Caffee ist. Tradition seit 1930. Damit wirbt und punktet der Kaffeebetrieb in der Weserstadt. Lloyd ist auch zwei Gründen eine besondere Rösterei. Zum einen bezieht sie ihren Rohkaffee ausschließlich von kleinen Plantagen, was nicht nur die Qualität der Kaffeebohnen, sondern auch die Arbeitsbedingungen in den Anbauländern sichert. Zum anderen lassen sie ihre Besucher tief blicken. Sie können den Röstprozess beobachten, ja sogar selbst an einem Kaffeeseminar teilnehmen und ihr Wissen über ihre Lieblingsgetränk erweitern.

Elbgold – Wenn das Hobby zum Beruf wird

Von Hansestadt zu Hansestadt geht es weiter. Diese beiden Röstereien lassen sich problemlos zu einem koffeinhaltigen Tagestrip verbinden. Doch könnte sich Elbgold in Hamburg kaum mehr von Lloyd in Bremen unterscheiden. Statt Tradition finden Kunden hier frischen Wind und jede Menge Tatendrang. Elbgold entstand aus der Motivation zweier Hobbybaristas aus Winterhude. Neue Ideen verbanden sie mit traditioneller Rösterei. Heute bieten sie bereits über 20 Sorten aus zahlreichen Ländern an. Verweile in einer ihrer Hamburger Filialen und lasse dich von ihren herausragenden Röstungen verwöhnen.

Barcomi’s Kaffeerösterei – Authentischer Genuss in der Hauptstadt

Kaffeeröstereien und die Bundeshauptstadt passen wie die Faust aufs Auge. In diesem Dschungel an guten Röstereien herauszustechen ist nicht einfach, doch ist es Barcomi’s Kaffeerösterei zweifelsohne gelungen. In den 90ern von Cynthia Barcomi gegründet, hat sich das Unternehmen Authentizität, Nachhaltigkeit und allerhöchste Standards auf die Fahne geschrieben. Die Philosophie hat sich ausgezahlt. Bis heute erfreut sich die Rösterei großer Beliebtheit. Längst beschäftigt sich Barcomi’s nicht mehr nur mit Kaffeebohnen. In ihrem Kaffee bietet die Besitzerin zahlreiche Kuchen und Torten an, die ihre Kunden zu den frisch gerösteten Kaffees genießen können. Barcomi’s ist bei einem Hauptstadtbesuch ein Muss.

Kaffeerösterei Fröhlich – Kaffeegenuss im Südwesten

Nicht nur der Norden weiß mit Kaffeebohnen umzugehen. Gerade in der baden-württembergischen Landeshauptstadt verstecken sich einige wahre Rösterei-Geheimtipps. Einer von ihnen ist die Kaffeerösterei Fröhlich, die die Kesselstadt seit 2000 mit ihren Kreationen verzaubert. Die bezeichnet sich selbst stolz als Stuttgarts erste Specialty-Coffee-Rösterei, was bedeutet, dass sie nur besonders guten Rohkaffee verarbeiten. Der Familienbetrieb ist besonders einladend für neue Kaffeeliebhaber, da er in seinem Laden nicht nur eine breite Produktpalette an Kaffees, Tees und Confiserie, sondern auch jede Menge Kaffeezubehör und auch zahlreiche Seminare anbietet.

Hochland Kaffee – Rösttradition in der Kesselstadt

Nicht nur frischen Wind, sondern auch jahrzehntealte Tradition bietet die Kesselstadt im Südwesten. Hochlandkaffee wurde bereits 1930 gegründet und hat sich seither zu einer wahren Kaffeegröße in Stuttgart entwickelt. Bei einem Besuch in Stuttgart ist ein Besuch in einer der Filialen ein Muss. Die Rösterei selbst befindet sich im Stadtteil Degerloch. Dort können ihre Kunden 18 handerlesene Sorten erwerben, besonders stolz ist das Unternehmen auf seine Produkte aus Costa Rica, die aus einer engen und langfristigen Kooperation mit Bauern vor Ort entstanden sind. Das Unternehmen achtet dabei auf faire Arbeitsbedingungen, eine sinnvolles Preismodell und verzichtet auf Produktionsdruck auf den Plantagen. Anbauer und Abnehmer begegnen sich auf Augenhöhe. Das wirkt sich auch auf die Qualität des Kaffees an.

Natürlich gibt es keinen guten Zeitpunkt, um diese Liste zu beenden, denn es gibt schlichtweg zu viele gute und interessante Röstereien in Deutschland. Jede von ihnen gibt ihren Kaffeebohnen einen eigenen einzigartigen Geschmack und verdient einen Besuch. Das gilt nicht nur für die Unternehmen auf der Liste. Ob Norden oder Süden, ein Kaffee-Städtetrip durch Deutschland garantiert einzigartige Geschmackerlebnisse, interessante Geschichten und viele Lektionen über die Kunst der Kaffeerösterei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.