Budapest Sehenswürdigkeiten & Tipps 2021

Budapest, Stadt der Tausend Türme als Reiseziel – Budapest ist die Hauptstadt und größte Stadt Ungarns und ist ein beliebtes Touristenziel für seine Schönheit, Architektur, Kultur, Museen, Restaurants, Bars und Nachtclubs.

Historie & Aktuelles

Im Mittelalter war die ungarische Hauptstadt Buda, die mehr Türme hatte als die heutige Stadt Budapest.

Ungarns Hauptstadt Budapest ist eine der faszinierendsten Großstädte Europas. Bei einer Bevölkerung von 1,8 Millionen Menschen ist es nicht schwer zu verstehen, warum einige Touristen nach Ungarn reisen, nur um einen Blick in diese gut erhaltene Kulturstadt am Ufer der Donau in Mitteleuropa zu werfen.

Budapest ist eine Stadt, die vor allem im Bereich der Kunst viel zu bieten hat. Es bietet viele Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Museen, die einen Besuch wert sind.

Es ist nicht nur ein interessantes Reiseziel für sich, sondern beherbergt auch einige der wichtigsten kulturellen Veranstaltungen in Europa. Das Budapest International Film Festival ist eines der renommiertesten Filmfestivals in Europa. Darüber hinaus veranstaltet es weitere internationale Festivals für Musik, Theater und Literatur und Kunst.

10 Sehenswürdigkeiten in Budapest, die man gesehen haben muss

Budapest ist eine Stadt, die weltweit für ihre einzigartige Kultur und Geschichte bekannt ist. Diese Stadt hat viel mehr Sehenswürdigkeiten zu bieten als die in diesem Artikel erwähnten, daher ist es am besten, vor dem Besuch selbst zu recherchieren.

Lesetipp: Hier hat Alex einen Reisebericht zu Budapest verfasst

Széchenyi-Kettenbrücke

Kettenbrücke – ein Wahrzeichen Budapests

Die Széchenyi-Kettenbrücke ist eine Hängebrücke, die die Donau in Budapest überquert. Sie wurde von Albert Schilling entworfen und zwischen 1839 und 1849 fertiggestellt.

Die Brücke ist ein ikonischer Teil der ungarischen Hauptstadt und steht seit 1987 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Sie verbindet beide Ufer der Donau mit 1.710 m Fußgängerweg und 930 m Fahrbahn. Die Széchenyi-Brücke ist die berühmteste Brücke in Budapest sowie eine der bekanntesten Brücken in Europa.

Der Name stammt von Graf István Széchenyi, einem prominenten ungarischen Politiker, der versprochen hatte, eine solche Brücke zu bauen, wenn er zum Ministerpräsidenten auf Lebenszeit gewählt würde.

Gellertberg Kirche in Budapest

Die Gellertbergkirche ist eine gotische Kirche im 4. Bezirk von Budapest, Ungarn. Ursprünglich von Matthias Corvinus, dem König von Ungarn, in den Jahren 1464-1490 erbaut, ist es seit fast fünf Jahrhunderten eine Kultstätte.

Die Gellertbergkirche ist eine wunderschöne Kirche. Sie wurde ursprünglich 1851 erbaut und später 1912 erneuert. Der Glockenturm der Kirche ist einer der ältesten noch erhaltenen Glockentürme und dieses Gebäude ist seit 1854 durchgehend für die Öffentlichkeit zugänglich.

Széchenyi-Bäder

Die Széchenyi-Bäder sind eine Reihe von öffentlichen Bädern, die ursprünglich im 18. Jahrhundert von Graf Ferenc Széchényi erbaut wurden.

Die Bäder sollten den Menschen nicht nur Spaß bereiten, sondern sie auch mit dem heiligen Wasser von all ihren Sünden reinigen. Das erste Badehaus wurde 1776 gebaut, heute stehen noch vier Badehäuser.

Die Stadt ist übersät mit Thermalquellen, die den Menschen während der Frühlings- oder Sommermonate helfen, sich zu entspannen und in ihnen zu baden.

Ungarische Staatsoper

Die 1872 gegründete ungarische Staatsoper ist das bedeutendste Opernhaus Ungarns. Sie ist nicht nur eine der bedeutendsten Kultureinrichtungen Ungarns, sondern hat mit mehr als 40 Millionen Besuchern pro Jahr auch das größte internationale Publikum.

Die ungarische Staatsoper ist bekannt für ihr Wagner-Repertoire und für die Produktion einiger der bekanntesten Opern und Musicals der Welt.

Am heutigen Standort befindet sich die Anstalt seit 1830, als sie von Kaiser Franz I. nur als Theater für höfische Aufführungen geschaffen wurde.

Das ikonische Gebäude verfügt über ein einzigartiges neugotisches Design mit barocken Elementen, wie z. B. zwei große Türme auf beiden Seiten des Haupteingangs mit Blick auf die Andrássy Avenue.

Matthiaskirche

Budapest Sehenswürdigkeit: Matthiaskirche
Budapest Sehenswürdigkeit: Matthiaskirche

Die Matthiaskirche in Budapest ist eine gotische Kirche aus dem 13. Jahrhundert und ist eine der größten Kirchen Ungarns.

In Deutschland, Ungarn und Österreich gilt die Matthiaskirche als eine der bedeutendsten gotischen Kirchen. Sie wurde auf einer bereits bestehenden romanischen Basilika aus dem 10. Jahrhundert errichtet. Es hat eine achteckige Kanzel mit abgerundeten Spitzen und einem Satz von acht Lanzettfenstern auf jeder Seite, die den Gläubigen während der Gottesdienste natürliches Licht bieten.

Die Kirche beherbergt die sterblichen Überreste von König Matthias Corvinus und seiner Frau Elisabeth. Die Gräber befinden sich auf beiden Seiten des Altars innerhalb einer achteckigen Struktur mit acht kleinen Kapellen.

Fischerbastei

Blick von der Fischerbastei über die Donau
Blick von der Fischerbastei über die Donau
Blick von der Fischerbastei über die Donau

Dieses Bauwerk in Budapest ist eine mittelalterliche Festung, die zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert am Ufer der Donau im Zentrum von Budapest erbaut wurde. Sie wurde als Verteidigung gegen Eindringlinge gebaut und diente als Militärhauptquartier, Werft und Gefängnis.

Die Fischerbastei in Budapest ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Europas. Die Bastion ist 60 Meter hoch und hat vier Seiten mit Türmen an jeder Ecke.

Budaer Burg

Die Budaer Burg wurde im 11. Jahrhundert in Budapest, Ungarn, erbaut. Es ist das größte gotische Gebäude in Mitteleuropa und ein beliebtes Touristenziel. Besucher können zum Schloss mit einem atemberaubenden Blick auf Budapest von seinem höchsten Punkt aus wandern oder eines der vielen Museen, Restaurants und Cafés auf dem Gelände besuchen.

Ungarisches Nationalmuseum

Das ungarische Nationalmuseum in Budapest ist eines der weltweit führenden Museen zum ungarischen Kulturerbe. Es ist im ehemaligen Königspalast untergebracht, wurde 1819 gegründet und umfasst mehr als 2 Millionen Gegenstände aus einem Zeitraum von 10.000 Jahren.

Ein Besucher dieser weltberühmten Institution sollte wissen, dass sie eine der reichsten Sammlungen jüdischer Kunst Europas mit mehr als 10.000 Stücken beherbergt, darunter Gemälde berühmter Künstler wie Marc Chagall und Salvador Dalí.

Haus des Terrors

Das Haus des Terrors ist ein Museum in Budapest, das die Geschichte des Holocaust erzählt. Es wurde ursprünglich als Getto für Juden gebaut, wurde aber nach der Übernahme durch Nazi-Deutschland zu einem Vernichtungslager. Das Museum verfügt über viele Exponate, die den Besuchern einen Einblick in das Leben innerhalb der Mauern dieses berüchtigten Gebäudes geben.

Der Ort ist berüchtigt als Folter- und Todeszentrum, in denen Nazis ihre Opfer folterten und töteten, beherbergt das Museum heute eine überraschende Anzahl von Exponaten. Eines von ihnen ist ein Raum, der viele Werkzeuge enthält, die bei Nazi-Verhören während des Zweiten Weltkriegs verwendet wurden.

Budapester Zoo

Budapest beherbergt einen der beliebtesten Zoos Europas. Der Zoo hat eine Vielzahl von Tieren aus Afrika, Asien und Nordamerika. Es beherbergt auch eine Vielzahl von natürlichen Lebensräumen und Exponaten, die sowohl für Kinder als auch für Erwachsene perfekt sind.

Große Synagoge Budapest

Hier berichte ich ausführlich über die Große Synagoge Budapest.

Schuhe am Donauufer

Schuhe am Donauufer

Details siehe hier.

Budapest-Tipps: 10 Dinge, die Sie nicht verpassen sollten

Unser Tipp wenn man etwas länger Zeit hat wäre ein Besuch des Künstlerdorfs Szentendre

Machen Sie eine Kreuzfahrt auf der Donau

Ungarn ist ein Land, das für seine reiche Kultur und wunderschöne Landschaften bekannt ist. Budapest, die Hauptstadt Ungarns, ist eine einzigartige Stadt mit einer vielfältigen Bevölkerung. In dieser Stadt finden ständig Museen, Galerien und kulturelle Veranstaltungen statt. Eine großartige Möglichkeit, einige dieser Veranstaltungen persönlich zu sehen, ist eine Kreuzfahrt auf der Donau.

Die Straßen sind gesäumt von bunten Gebäuden und die Donau ist wie aus dem Bilderbuch. Diese Stadt ist seit Jahrhunderten ein beliebtes Reiseziel, und es ist kein Wunder, dass es so viele Kreuzfahrtunternehmen gibt, die Touren durch diese magische Stadt anbieten.

Die Donaukreuzfahrten in Budapest gehören zu den beliebtesten Flusskreuzfahrten in Europa. Die Stadt ist ein großartiges Ziel für Besucher, die gerne unterwegs sind und die lokale Kultur und einzigartige Architektur erkunden.

Sehen Sie sich eine Show an

Für diejenigen, die Budapests moderne Seite sehen möchten, gibt es viele Möglichkeiten dazu – von Einkaufszentren bis hin zu Nachtclubs.

Budapest ist ein kulturelles Zentrum Osteuropas und ein Reiseziel mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist auch für sein pulsierendes Nachtleben bekannt. Budapest ist ein Muss für alle, die gerne Kulturen erkunden, Essen genießen und neue Leute kennenlernen möchten. Budapest ist eine schöne Stadt. Sie ist vielleicht nicht so berühmt wie Paris oder New York, aber sie hat seinen ganz eigenen Charme.

Besuchen Sie das Badehaus in Budapest

Budapest ist für viele Menschen ein beliebtes Reiseziel. Es ist bekannt für seine historischen Gebäude, aber es ist auch eine der meistbesuchten Städte mit einigen der besten Bäder Europas.

Budapest gibt es schon vor dem Zeitalter Christi, und Sie können in der ganzen Stadt Spuren seiner Geschichte finden. Die Bäder sind ein großartiger Ort für diejenigen, die etwas über die ungarische Kultur und Geschichte erfahren möchten.

Tauchen Sie ein in die beste ungarische Küche in Budapest

Budapest beherbergt eine Vielzahl fantastischer ungarischer Restaurants. Es ist eine kulinarische Hauptstadt mit einer vielfältigen Kultur und Geschichte, und diese Restaurants bieten einige der besten Gerichte der Welt.

Die ungarische Küche wurde von vielen anderen Kulturen beeinflusst, die durch die Geschichte Ungarns gekommen sind, wie der türkischen und der asiatischen. Gefüllt mit einzigartigen Zutaten, ist Ungarns Küche auf der ganzen Welt sehr gefragt, besonders in Budapest.

Budapest ist eine der Top-Städte, die man besuchen sollte, weil es so viele verschiedene Dinge zu tun gibt. Es hat eine reiche Geschichte, schöne Architektur und eine erstaunliche Esskultur.

Geld sparen

Die Stadt hat auch viele Rabatte und Angebote für Reisende, die sie noch besser machen. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie beim Reisen in Budapest Geld sparen können, und ich habe hier eine Liste meiner Favoriten zusammengestellt.

Booking.com

Transport

Um von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit zu kommen bieten sich entweder die öffentlichen Verkehrsmittel an oder per Rad mit Bubi. Bubi ist eine App zum Fahrräder mieten. Diese sind überall in Budapest verstreut.

Warum Budapest ein großartiges Reiseziel für Städtereisen ist

Budapest ist eine Stadt voller Kultur und Geschichte, bietet aber auch moderne Annehmlichkeiten, die sie zu einem großartigen Reiseziel für Städtereisen machen.

Budapest hat keinen Mangel an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Die Stadt bietet auch viele Möglichkeiten zum Einkaufen und Genießen der lokalen Küche. Das Tolle an Budapest ist, dass es nie zu voll mit Touristen wird – vor allem in der Nebensaison.

Wenn Sie Architektur, Museen, Essen oder Nachtleben mögen, dann ist Budapest die perfekte Stadt für Sie!

Budapests einzigartiges kulturelles Erbe macht die Stadt zum perfekten Ziel für einen Nacht- oder Tagesausflug von überall in Europa. Es zieht jedes Jahr viele Besucher dank seines großartigen Essens, Weins, Nachtlebens und seiner Architektur an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.