Neuseeland erleben: Ideen für einen besonderen Urlaub

Neuseeland bietet atemberaubende Landschaften, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und eine interessante Flora und Fauna. Die grünen Inseln am „Ende der Welt“ sind nicht nur eine Reise wert. Hier kann man bei jedem Aufenthalt neue Dinge entdecken.

Im Folgenden werden einige Urlaubs-Ideen näher unter die Lupe genommen, die sich natürlich auch gut miteinander bei einer längeren Reise kombinieren lassen. Du wirst überrascht sein, welche facettenreichen Möglichkeiten das Land bietet!

Backpacking in Neuseeland: Auf ins Abenteuer!

Für Backpacker und Wanderer ist Neuseeland ein echtes Paradies. Die besondere Mischung aus Stränden, Wäldern und Bergen bietet unzählige Möglichkeiten, um einzigartige Impressionen zu gewinnen. Wer noch nicht weiß was er sich anschauen möchte sollte einen Blick in einen Neuseeland Reiseführer werfen.

Viele junge Menschen kommen nach Neuseeland um hier nach dem „Work and Travel“-Prinzip durchs Land zu reisen. Die Gastfreundschaft der Neuseeländer ist ein Credo, das praktisch alle Einwohner des Landes pflegen. „Manaakitanga“ heißt Gastfreundschaft in der Sprache der Maori, der Ureinwohner Neuseelands – und die Freundlichkeit Touristen gegenüber wird wirklich groß geschrieben!

Wer Neuseeland zum ersten Mal mit dem Rucksack erkundet, kann sich einer Reisegruppe anschließen. Es gibt inzwischen eine Reihe von arrangierten Touren, die trotzdem viele Freiheiten (z.B. individuelle Erkundungsrundgänge) bieten.

Kreuzfahrt in Neuseeland: Viele Möglichkeiten

Viele Kreuzfahrtschiffe steuern Neuseeland an. Von der 14-tätigen Entdeckerreise bis zur ausgedehnten Weltreise ist das Angebot sehr vielfältig. Neuseeland Kreuzfahrten starten häufig in Australien und steuern dann verschiedene Häfen in Neuseeland an:

  • Akaroa
  • Auckland
  • Bay of Islands
  • Christchurch
  • Dunedin
  • Napier

Zahlreiche bekannten Schiffe wie die Queen Elizabeth oder die MS Europa laufen regelmäßig das schöne Neuseeland an und bieten nicht nur viel Komfort an Bord, sondern bieten den Gästen auch interessante Landausflüge, um die jeweiligen Ziele zu erkunden.

Skifahren in Neuseeland: Alpinsport mit Meerblick?

Wer ist nicht weiß, kann es kaum glauben! Neuseeland bietet nicht nur wunderschöne Strände und herrliche Landschaften, sondern verfügt auch über zahlreiche Skigebiete.

Whakapapa, Neuseelands größtes Skigebiet, liegt am Fuße eines Vulkans und bietet damit eine einzigartige Atmosphäre. Von manchen Bergen aus, lässt sich direkt das Meer ersphähen. Skifahren mit Blick aufs Meer – das gibt es nur in Neuseeland.

Übrigens: Die Skisaison in Neuseeland geht typischerweise von Juni bis Oktober. Da sich Neuseeland auf der Südhalbkugel unseres Planeten befindet, sind die Jahreszeiten gewissermaßen vertauscht. Für Alpinisten, die auch im hierzulande herrschenden Sommer Skifahren möchten, ist Neuseeland daher eine gute Idee.

Urlaub auf der Spuren der Hobbits

Echte „Herr der Ringe“-Fans wissen mit Sicherheit, dass Neuseeland in großen Teilen als Filmkulisse für die „Herr der Ringe“- und „Hobbit“-Filme gedient hat. Wer einmal wie Frodo durch das Auenland stapfen möchte, wird in Neuseeland fündig.

Die Originalschauplätze sind oft gut zugänglich und nicht unbedingt von Touristen überlagert. Es gibt aber auch spezielle Reisenangebote, die sich an die Fans der Filmreihe richten. Dabei kann z.B. Dorf „Hobbingen“ – ein wichtiger Schauplatz in den Filmen – besichtigt werden.

Auch Personen, die mit „Herr der Ringe“ bisher nicht viel am Hut hatten, werden dennoch von den Landschaften beeindruckt sein. Regisseur Peter Jackson (der übrigens aus Neuseeland stammt) wusste schon ganz genau, wieso er sein Heimatland als Grundlage für die Verfilmungen wählte: In Neuseeland ist es einfach wunderschön!

Weiterführende Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.