Die coolsten Reiseziele für einen legendären Junggesell/innen-Abschied

Für viele Menschen ist der Hochzeitstag der wichtigste Tag im Leben. Und zu einer gelungenen Hochzeit gehört auch ein gebürtiger Junggesell/innen-Abschied (JGA). Immer häufiger bedeutet das eine mehrtägige Reise mit den besten Freunden oder Freundinnen. Wie wird die mehrtägige Party ein voller Erfolg? Zu den Elementen, die bei keinem JGA fehlen dürfen, gehören spannende Events, angesagte Clubs und Bars, Spielkasinos und gute Musik.

Was die Reiseziele anbelangt, hat die Braut oder der Bräutigam die Qual der Wahl. Wir stellen drei der beliebtesten Ziele für einen gelungenen JGA vor:

  1. Las Vegas

Las Vegas ist weltberühmt für seine Hotels und Spielkasinos – z. B. das Venetian Hotel oder der Caesars Palace -, Shows und Events. Bevor das Nachtleben losgeht, kann sich ausgetobt werden in einem Ferrari auf dem Las Vegas Motor Speedway, beim Shopping in den Grand Canal Shoppes oder beim verwöhnenden Wellness-Programm.

Beliebt für Parties sind die sogenannten Party Bus Club Crawls: ein privater Partybus mit offener Bar, der die besten Party-Hotspots anfährt. Angesagte Clubs und Shows sind z. B. der Vanity Nightclub, die Show X Burlesque oder die Show der Chippendales.

Nach einer alkoholreichen Nacht geht es dann zum Katerfrühstück in den Wicked Spoon, und im Hangover Heaven gibt es neue Energie mit einer Vitamininfusion.

  1. London

London ist berühmt für seine angesagten Clubs, traditionellen Pubs und die exklusive Partyszene.
Bevor es in den Pub oder Club geht, bietet sich ein Besuch in London’s berühmtesten Spielkasino an, dem Hippodrome im West End. Der Entertainment-Komplex ist rund um die Uhr geöffnet, und es gibt keinen formalen Dresscode.

Für den exklusiveren Geschmack gibt es den The Ritz Club London; dieser beherbergt ebenfalls ein Spielkasino, ist jedoch ein Private Member’s Club. Für Hotelgäste des Ritz Hotels ist der Zugang allerdings inklusive. Weitergefeiert werden kann in einem der zahlreichen Pubs der britischen Hauptstadt oder in einem der legendären Nightclubs, wie z. B. dem Cirque Le Soir in Soho oder Whisky Mist in Mayfair.

Nach einer durchzechten Nacht bietet sich als Katerfrühstück ein typisch englisches Full Breakfast an.

  1. AmsterdamAmsterdam kann mit einer der besten Barszenen in Europa und einem vielseitigen Nachtleben aufwarten. Auch ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man beim Feiern auf andere JGA-Gruppen trifft – und dann gemeinsam weiterfeiert.

Zu einer Stadtbesichtigung gehören für Kulturliebhaber ein Besuch im Rijksmuseum mit seiner atemberaubenden Architektur und im berühmten Van-Gogh-Museum. Wer es lieber sportlich mag, kommt beim Indoor Surfing oder in einer Skihalle (z. B. Snowworld) auf seine Kosten.

Zu den Top-Gruppenaktivitäten gehört eine Kanal-Party-Cruise durch die Grachten mit oder ohne Stripshow, eine Fahrradtour durch die Stadt auf einem der legendären Bier-Bikes (oder einem Prosecco-Bike), eine Tour durch Amsterdam’s Coffee Shops (z. B. Dampkring) oder das berühmte Rotlichtviertel.

Zu den besten Clubs und Bars gehören die Live-Musik-Bar The Waterhole und der Club Prime. Im Rotlichtviertel gibt es in der berüchtigten Banana Bar alles, was das Junggesellen-Herz begehrt.

Die Möglichkeiten für einen unvergesslichen Junggesell/innen-Abschied sind schier unendlich. Mit den hier vorgeschlagenen Städtetrips wird die Verabschiedung ins Eheleben gebürtig gefeiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.