Kurzurlaub im Freizeitpark

Viele Eltern stellen sich am Anfang der Ferien die Frage, wie man die Ferien möglichst spannend und aufregend gestalten kann für die Kinder. Die normalen Reiseziele sind in den meisten Fälle sehr teuer oder sind ausgebucht. Aber man kann auch ein Kurzurlaub im Freizeitpark machen und das relativ günstig, aber viel wichtiger es ist etwas neues für die Kinder. Und das Beste: Meist ist ein Park in unmittelbarer Nähe. So spart man sich die lange Autofahrt und kann die kurze Zeit perfekt mit einem kleinen Quiz überbrücken.

Was muss man beachten für ein Kurzurlaub im Freizeitpark?

In Deutschland gibt es neben dem MoviePark auch das HeidePark, die sehr beliebt und bekannt sind unter Familien. Man sollte wissen, dass diese beiden bekannten Freizeitparks auch zum Park gehörende Hotels haben. Diese Freizeitparks bieten komplett Preise für Familien an, d.h. Sie müssen sich gar keine Gedanken mehr bzgl. der Verpflegung oder Eintrittskarten mehr machen.

Was zu beachten ist, ist, dass die Freizeitparks die Preise in den Ferien sehr nach oben schrauben. Sie sollten also die Reisedaten genau überlegen und am besten flexibel sein. Es ist ratsam, die Reisedaten immer bisschen zu ändern, damit Sie auch wirklich den günstigsten Preis erhalten.

Sie sollten am besten eine All-Inklusive Verpflegung buchen, denn in den Freizeitparks ist der Preis für Essen und Trinken extrem teuer. Zwar sind die Preise für eine All-Inklusive Verpflegung teurer als nur Frühstück oder Halbpension, aber dafür sparen Sie sich einzelne Kosten für Verpflegung.

Der große Vorteil bei Hotels, die zum Freizeitpark gehören, ist, dass Sie während des Besuch im Freizeitpark auch einfach mal eine Pause im Zimmer machen können und die Tour dann später ausgeruht fortsetzen können. Solche großen Freizeitparks sind kaum innerhalb von einem Tag besuchbar, sodass Sie innerhalb Ihres Kurzurlaubs das erste Mal die Möglichkeit haben ein Freizeitpark in ihren vollen Zügen zu genießen.

Wie sind die Preise für ein Kurzurlaub im Freizeitpark?

Im Vergleich zu einem Urlaub im Ausland, ist ein Kurzurlaub im Freizeitpark eher günstig. In den Sommerferien belaufen sich die Preise pro Person von Freitag bis Sonntag (2 Nächte) circa auf 200-350€ je nach Verpflegung und Zimmertyp. Jedoch enthalten die Preise auch den Eintritt im Freizeitpark. Beachtet man, dass die Eintritsspreise relativ teuer sind, zwischen 35 – 50€ sind die Preise inklusive Hotel und Verpflegung für drei Tage relativ gut. Wie schon oben gesagt, Sie sollte am besten flexibel sein und viele Daten der Anreise und Abreise ändern, nur so können Sie ein gutes Schnäppchen machen.

Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, dass die das Hotel separat buchen. Sie können sich informieren, ob es Hotels in der Nähe des Freizeitparks gibt, die nicht mit diesem Zusammenarbeiten. Sie können dann die Preise vergleichen und gucken, ob es sich lohnt eine separate Buchung zu machen. Der Nachteil wird sein, dass die direkte Nähe zum Park fehlt, allerdings können Sie hoffen, dass die Preise für eine separate Buchung nochmals günstiger sind als eine Pauschalbuchung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.