Möglichkeiten für die Traumreise zu sparen

Tauchurlaub auf den Malediven, Sonnenurlaub auf den Kanaren oder eine Weltreise, wer träumt nicht ab und zu davon?
Stellt sich nur die Frage: Wer soll das bezahlen?
Heutzutage muss auch eine Weltreise kein unmöglicher Traum bleiben, es gibt zahlreiche Möglichkeiten durch eisernes Sparen das dieses Vorhaben in die Tat umgesetzt werden kann.

Nachfolgend einige Schritte, die dazu beitragen können, seinen Traumurlaub Wirklichkeit werden zu lassen.

Schritt 1: Bild von den momentanen Gegebenheiten machen

Einfach mal überlegen, wie viel Geld man für Lebensmittel, Besuche im Kaffee, Versicherungen und andere Dinge man ausgibt. Reicht vorhandenes Geld aus oder bleibt sogar noch was übrig?
Damit man Kosten einsparen kann, zuerst einmal überlegen, was wirklich eine Notwendigkeit ist und was nicht.

Zu überdenkende Überlegungen von monatlichen Ausgaben

  • Miete und Nebenkosten
  • Internet und Handy
  • zur Verfügung stehendes Geld für Lebensmittel
  • Versicherungen
  • Abos Zeitschriften
  • Kosten für das Auto
  • Kreditzahlungen

Schritt 2: Mögliches Einsparungspotential

Am besten ist es, einfach auf unnötige Ausgaben und Luxus zu verzichten. Hier kann viel Geld eingespart werden. Zum Beispiel in eine kleinere Wohnung umziehen. Auch Zeitschriften Abos kündigen oder nicht mehr gebrauchte Gegenstände verkaufen.

Benötigt man wirklich ein Auto oder kann man auch auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen?
Sind alle Zeitschriften Abos wichtig oder sind sie Geldverschwendung?
Kann man auf Essen gehen im Restaurant verzichten?

Schritt 3: Angebote von Traumurlaub vergleichen

Im Internet findet man zahlreiche Anbieter die Traumreisen anbieten, als Interessent hat man hier die Qual der Wahl. Wer diese Sache aber ohne Zeitdruck ausführt, der kann den für sich günstigsten Anbieter ausfindig machen. Man wird erstaunt sein, welch beträchtlichen Preisunterschiede hier vorhanden sind. Es ist gut möglich dadurch mehrere hundert Euro einzusparen.

Schritt 4: Geld anlegen

In Zeiten wo es für Erspartes kaum Zinsen gibt, keine leichte Aufgabe. Stellt sich die Frage ob Festgeld, ein ETF oder Tagesgeld infrage kommt?
Auch hier lohnt ein Vergleich unter verschiedenen Banken auszuführen. Am lohnendsten ist Festgeld, vor allem wenn man auf Erspartes nicht immer wieder zurückgreifen muss.
Spielt es keine Rolle, ob die Weltreise in ein oder drei Jahren stattfinden soll, dann kann man dadurch durchaus noch lohnende Zinserträge einheimsen. Hat man etwas mehr Zeit zum Sparen geht nichts über einen ETF. Langfristig ist dies die beste Art zu sparen.

Weitere mögliche Methoden um für die Traumreise zu sparen

  • Chef um Gehaltserhöhung bitten
  • Wenn Zeit vorhanden, nach einem Nebenjob umsehen
  • Alte Sachen verkaufen

Fazit

Es gibt mehrere Möglichkeiten sein Budget aufzubessern. Ob den Chef um ein höheres Gehalt zu bitten oder in eine kleinere Wohnung umziehen, es sind die kleinen Dinge und Verzichte die langfristig gesehen erfolgreich sind.
Auch Einschränkungen wie auf Restaurantbesuche verzichten und selber kochen, sparen den einen oder anderen Euro ein.

Den Traumurlaub kann man nie auf die Kürze zusammensparen, aber wenn Zeit nur eine Nebenrolle spielt, dann ist dieses Vorhaben ganz bestimmt machbar.
Die ganzen Empfehlungen umzusetzen ist die eine Sache, diese aber konsequent und lang durchzuhalten die andere.

Bei dem Vorhaben immer an das Sprichwort „Kleinvieh macht auch Mist“ denken.
Geld ist immer ein Mittel zum Zweck, den Zweck bestimmt der Planende, egal ob Traumurlaub, Abenteuer, Familie oder Hausbau.
Langfristig gesehen ist mit Durchhaltevermögen vieles möglich, ja sogar eine Traumreise wird früher oder später damit möglich werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.