Sicherheit an Bord

Zum Thema Sicherheit an Bord gibt es sicherlich viel zu sagen, hier die wichtigsten Dinge, die man beachten sollte. Gerade wer Angst vor dem ersten Mal fliegen hat sollte sich dies durchlesen.

Das Wichtigste

Den Anweisungen der Besatzung muss stets Folge geleistet werden!
Die Flugbegleiter sind an Bord für die Sicherheit zuständig und in erster Linie genau deshalb eingestellt. Denn im Ernstfall müssen Sie alle Passagiere in weniger als 90 Sekunden durch die Hälfte der vorhandenen Türen zu evakuieren.
Deshalb, immer aufpassen und zuhören bei den Ansagen.

Anschnallen

Sobald man sitzt, sollte immer der Sitzgurt geschlossen sein!
Es kann jeder Zeit unerwartet zu Turbulenzen kommen. Das liegt daran, das es neben den erkennbaren Gewittern auf dem Wetter Radar auch sogenannte „Clear Air Turbulences“ gibt, die nicht ersichtlich sind auf dem Radar und heftig ausfallen können.

Auch ist es wichtig immer die Zeichen an Bord zu beachten, gerade die Anschnallzeichen. Denn wenn die Flugbegleiter angeschnallt sitzen, sollte man das selbst auch.

Notausgangsreihen

Wenn man in einer Notausgangsreihe oder am Notausgang selbst sitzen möchte, sollte man folgendes Wissen:
je nach Flugzeugmuster muss man ein gewisses Mindestalter (15 Jahre auf der Kurzstrecke sowie 12 Jahre auf der Langstrecke) haben, um dort überhaupt platz nehmen zu dürfen.
Des weiteren muss man im Stande sein (körperlich) und sich in der Lage fühlen, im Notfall den Notausgang auch zu öffnen. Ansonsten ist ein schöner Fensterplatz vielleicht eher die richtige Wahl.

Gepäck

Handgepäck muss den vorgegebenen Maßen entsprechen.
Zum Verstauen seines Handgepäcks, kann man sowohl das Gepäckfach nutzen, als auch den Raum unter dem Vordersitz (deshalb auf die Maße für Kabinengepäck achten). Ansonsten riskiert man, es abgenommen zu bekommen. Es wird dann in den Frachtraum geladen und man bekommt es erst am Zielort wieder.
Ausnahme: Notausgangsreihen müssen frei von jeglichem Handgepäck bleiben!

Elektronische Geräte:

Schwere Laptop PC‘s sowie Notebooks müssen zu Start und Landung ausgeschaltet im Handgepäck verstaut sein! Tablet‘s (ohne Tastatur) sowie Mobiltelefone dürfen zu Start und Landung benutzt und in der Hand gehalten werden. Natürlich müssen sich alle Geräte bei Benutzung an Bord im Flugmodus befinden.

Sollte ein elektronisches Gerät heiß werden, oder beginnen zu rauchen, muss sofort die Besatzung verständigt werden!
Das ist deshalb so wichtig, da Lithium-Ionen Akkus sehr große Hitze (bis zu 1000 Grad Celsius) entwickeln können. Ein Feuer oder Brand des Gerätes müssen so schnell wie möglich unter Kontrolle gebracht werden, denn Sie stellen eine Gefahr für die sichere Flugdurchführung da!

Rauchen

Feuer ist der größte Feind eines Schiffes, deshalb immer die Nichtraucher Zeichen beachten und sich die Zigarette verkneifen. Auch das Rauchen von E-Zigaretten ist verboten.

Alkohol und Drogen/Medikamente

Man sollte seinen Flug grundsätzlich nüchtern (aber nicht mit leeren Magen) antreten!
Denn alkoholisierte und/oder unter Drogeneinfluss (Medikamente) stehende Passagiere stellen ein Sicherheitsrisiko dar und können deshalb vom Flug abgesetzt werden.
Ferner sollte sich auch der Genuss von Alkohol an Bord in Grenzen halten. Denn der Kabinendruck liegt je nach Strecke zwischen 1200-2000 Meter über N.N.. Das heißt ein Bier wirkt doppelt bis dreifach so stark wie gewohnt.

Wer regelmäßig Medikamente nehmen muss (z.B. Allergiker, Diabetiker, Epileptiker, etc.) sollte diese in ausreichender Menge für den persönlichen Gebrauch immer Griffbereit haben.
Sollten Sie Alleine reisen und z.B. Diabetiker sein, ist es immer ratsam seinem Sitznachbarn oder die Flugbegleiter direkt zu informieren darüber. Denn falls etwas passiert, und man z.B. in Unter/Über Zucker fällt, so kommt diese wichtige Information auch an die Besatzung. Welche im Notfall medizinische Hilfe leisten wird und so besser und schneller adäquate Erstversorgung leisten kann.

Dieser Beitrag wurde erstellt von www.solutionmarketing.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.