Fliegen ist höchst anstrengend für Haut und Haare

Natürlich liebst Du das Reisen, sonst wärst Du wahrscheinlich nicht hier auf dieser Webseite. Gerade bei sehr langen Flügen, wie z.B. nach Neuseeland, werden Haut und Haare höchsten Anstrengungen ausgesetzt. Hier bekommst Du Tipps und Tricks, wie Du Deine Haut auf Flügen bestmöglich pflegen kannst – und Deinen Haare am besten natürlich mit einer guten Pflege wie der von Maria Nila optimal hilfst, nicht auszutrocknen.

Leider ist ein Flug ein nicht so ganz nachhaltiger Vorgang. Um Deinem CO2-Fußabdruck dennoch etwas Gutes zu tun (und Deinen Haaren die beste Pflege zu geben) ist eine nachhaltige und vegane Pflegeserie daher die ideale Wahl.

Unsere ultimativen Haarpflege Tipps für lange Flugreisen

Am Tag vor dem Flug solltest Du den Haaren nochmal ein umfangreiches veganes Pflegeprogramm angedeihen lassen. Nachdem Du die Haare gewaschen und mit Conditioner behandelt hast, ist erst einmal eine schöne Haarmaske angesagt.

Das muss auch gar nicht zu lange dauern, denn Du hast sicher noch vieles andere zu erledigen, bevor Du aufbrichst. Nach 3-5 Minuten kannst Du die Maske schon wieder auswaschen.

Wenn Du sehr trockenes Haar hast, ist auch eine Behandlung mit einem hochwertigen Haaröl eine gute Idee. Dadurch schützt Du die Haare optimal vor dem Austrocknen. In jedem Fall aber solltest Du am Tag der Reise eine Lotion nach dem Waschen auftragen, die das Haar vor dem Austrocknen beim Fönen und Stylen bewahrt.

Ist Dein Haar geschädigt, gibt es spezielle Repair-Cremes, die Du ohne Ausspülen ins Haar einmassierst. Ein weiterer guter Schutz für das Haar in einem Flugzeug.

2 Stündchen vor der Ankunft in Neuseeland (bedenke, dass es dann auch meist noch etwas zu Essen gibt und der Kapitän mindestens 30 Minuten vor der Landung in den Sinkflug geht und die Anschnallzeichen einschaltet) gehst Du noch einmal eben auf die Bordtoilette und gibst etwas Trockenshampoo ins Haar. So kommst Du perfekt aussehend und mit frischem Haar an Deinem Urlaubsort an.

Und wie gesagt, durch die Verwendung veganer Produkte, tust Du nicht nur etwas für den Tier-, sondern auch für den Umweltschutz.

Hautpflege Tipps auf langen Flügen

Neben Deinen Haaren braucht aber auch Deine Haut auf Flügen eine besonders intensive Pflege. Schnell kommt es sonst zu trockener Haut, Juckreiz und aufgerissenen Lippen. Die Luft in einem Flugzeug ist extrem trocken. Hier unsere Tipps:

  • Trinke besonders viel Wasser. Das gleicht den geringen Feuchtigkeitsgehalt in der Luft im Flugzeug etwas aus.
  • Wie auch bei den Haaren sollte die Hautpflege bereits vor dem Flug beginnen. Gib Deinem Gesicht einen Booster und lege am Morgen noch eine reichhaltige Feuchtigkeitsmaske auf. Deinen Körper solltest Du mit einer ebenso reichhaltigen Körperbutter eincremen.
  • Als Frau solltest Du Deiner Haut Raum zum Atmen lassen. Nimm lieber etwas weniger Make Up und ersetze es durch eine gute getönte Tagescreme und etwas Puder. Insgesamt sollte das Make Up in jedem Fall gut haltbar sein – es muss immerhin viele Stunden im Flieger aushalten .
  • Nimm ein wenig Creme (achte auf die erlaubten Mengen) mit in den Flieger und creme immer mal nach. Das gilt auch für die Hände und die Lippen.
  • Ein schönes erfrischendes Thermalwasser-Spray gibt zusätzlich Feuchtigkeit. Aber es ist gar nicht so einfach, hier kleine Flaschen zu finden, die man auch mitnehmen darf.

Extra-Tipp: Nimm auf jeden Fall auch künstliche Tränen mit, um Deine Augen ebenfalls zwischendurch befeuchten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.