Paris, eine ganz besondere Stadt! L’Amour und Haute Couture!

Paris ist nicht nur die Stadt der Liebe, Paris ist einfach unglaublich besonders! Diesen Flair und diesen Charme findet man fast in keiner anderen Stadt der Welt. Es ist die Hauptstadt der Mode, Haute Couture ist das Stichwort! Wer als Mannequin durchstarten möchte, kann das in dieser Stadt, mit den schönsten Bauten, verwirklichen! Jedes Jahr zieht es Millionen Reisende nach Paris, denn hier gibt es viel zu sehen und zu erleben! Shopping-Fans kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten. Für Liebende gehört es unbedingt dazu, einmal im Leben, Paris zu besuchen und zu genießen. Wo könnte man schöner einen Café trinken, als in den schönen Gassen von Paris?

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Paris im Überblick

Der Eifelturm

Top Pariser Sehenswürdigkeit: Eifelturm
Top Pariser Sehenswürdigkeit: Eifelturm

Am Eifelturm führt in Paris kein Weg vorbei, es ist eines der Wahrzeichen schlechthin und er ist einfach imposant und wunderschön! Er ist wohl das begehrteste Fotomotiv in Paris. Der Eisenfachwerkturm ist 324 Meter hoch und stammt aus dem 19 Jahrhundert. Zu finden ist er im 7. Arrondissement am nordwestlichen Ende des Champ de Mars. Besonders romantisch ist, dass er nahe am Ufer der Seine steht. Schöne Spaziergänge am Flussufer mit Blick auf den Eifelturm sind für Verliebte ein Highlight!

Der Louvre

Der Louvre, leicht zu erkennen mit der hübschen Glaspyramide ist heute ein Museum. Es handelt sich um ein Kunstmuseum, welches im 1. Arrondissement von Paris zu finden ist. Es ist das größte Museum der Welt mit 72.735 Quadratmetern Fläche. Für Menschen, die etwas sehen und erleben möchten, führt kein Weg an einem Besuch im Louvre vorbei.

Notre-Dame

Die Kathedrale Notre-Dame de Paris ist eine der schönsten Kirchen, die man finden kann. Die Kirche ist im 4. Pariser Arrondissement zu finden. Die Türme aus Naturstein sind beide 69 Meter hoch. Das Innere des Kirchenschiffst misst 130 Meter, ist 48 Meter breit und 35 Meter hoch. 10.000 Besucher können Platz nehmen. Notre-Dame hat leider so einiges durchmachen müssen. Im Jahr 2019 wurde sie aufgrund eines Großbrandes stark beschädigt und die ganze Welt musste mitleiden, nachdem diese schrecklichen Nachrichten die Runde machten. Das französische Parlament beauftragte die originalgetreue Rekonstruktion des beschädigten Dachstuhls. Notre-Dame wird uns erhalten bleiben!

Boulevard des Champs-Élysées

Auf dem Champs-Élysées kann man wunderbar bummeln und flanieren. Nicht umsonst wird sie als Prachtstraße bezeichnet, die 70 Meter breit und 1910 Meter lang ist. Dort finden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und selbstverständlich auch leckere Verköstigungen aller Art. Stichwort: Macarons!

Das Schloss Versailles

Dieses Schloss ist eine der größten Palastanlagen in ganz Europa. Es wurde ursprünglich als Jagdschloss für König Ludwig XIII. errichtet, wurde jeder später weiter ausgebaut, beziehungsweise umgebaut. Seit dem 19 Jahrhundert dient das Schloss als Museum. Die weitläufigen Gartenanlagen lassen jeden Besucher einmal selbst am eigenen Leib erfühlen, wie es wohl gewesen sein muss, als privilegierte Königin und König dort leben zu können. Wenn auch die Zeiten damals natürlich anders waren. Geschichtlich interessierte Menschen wird ein Rundgang durch Schloss und Hof ganz bestimmt faszinieren.

Die Basilika Sacré-Coeur

Die Basilica minor Sacré-Coeur de Montmartre ist im 18. Pariser Arrondissement zu finden und es handelt sich dabei um eine katholische Wahlfahrtskirche. Dieses Bauwerk ist sofort an seiner einzigartigen Erscheinung zu erkennen. Es mutet etwas griechisch an und ist auf dem Montmartre Hügel bereits von Weitem zu sehen. Die Treppen sind bei den Besuchern sehr beliebt und werden gerne für Erinnerungsfotos genutzt. Innen wird man Zeuge von einzigartiger Architektur und bunten Scheiben, die eine weit zurückliegende Tradition haben.

Das Centre Georges Pompidou

George Pompidou Center

Das Centre national d’art et de culture Georges-Pompidou ist ein Kunst- und Kulturzentrum im 4. Arrondissement von Paris zu finden. Hier erhält man den freien Zugang zum Wissen. Man kann sich weiterbilden, Neues entdecken und sich einfach von der Kultur verzaubern lassen.

Arc de Triomphe de l’Étoile

Arc de Triomphe von Christo verpackt
Arc de Triomphe von Christo verpackt

Hierbei handelt es sich um ein Wahrzeichen und ein Denkmal der Stadt Paris, welches im Zentrum der Place Charles-de-Gaulle in Paris gelegen ist. Auf dem Champs-Élysées läuft man direkt darauf zu. Unter dem Bogen wurde das Grab für einen unbekannten Soldaten aus dem ersten Weltkrieg errichtet. Darüber hinaus dient es auch als Denkmal an die Toten, die niemals identifiziert werden konnten.

Jardin du Luxembourg

Im 6. Arrondissement befindet sich der große Schlosspark mit einer Fläche von 26 Hektar. Französische Gartenkunst und englische Landschaftsgärten begeistern jährliche unzählige Besucher. Hier kann man die Natur und wundervolle Blumenbeete genießen. Natürlich zieht es hier auch die Pariser selbst immer wieder gerne hin. Er ist bei Joggern und Familien überaus beliebt.

Das Moulin Rouge

Das Moulin Rouge findet sich im Vergnügungsviertel Pigall, im 18. Arrondissement von Paris. Früher wurde das Moulin Rouge für Bälle genutzt und berühmte Stars aus Paris konnten hier auftreten. Danach wurden in den Räumlichkeiten Operetten aufgeführt. Heute werden dort noch immer aufwendige Shows vorgeführt, in denen auch Zwergpferde und Tigerpythons in die Shows mit integriert werden. Den Zuschauern wird also eine atemberaubende Show geboten.

Das Museum Picasso

Kunstliebhaber und Picasso-Fans haben die Möglichkeit, Picassos schönste Werke im Museum in Paris zu bestaunen. 5.000 Werke des Künstlers sind hier ausgestellt.

Das Musée Rodin

Im 7. Arrondissement von Paris ist das Museum zu finden. Es ist dem Werk des Bildhauers Auguste Rodin gewidmet. Eine schöne Parkanlage lädt dazu ein, das Museum zu besuchen.

Der Père Lachaise

Dieser Friedhof hat eine Fläche von 44 Hektar und ist somit der größte Friedhof in Paris. Er zählt zu den meistbesuchten Stätten der Stadt Paris.

Place de la Concorde

Im 8. Arrondissement zwischen Jardin des Tuileries und Avenue des Champs-Élysées ist der Place de la Concorde zu finden. Es ist der größte Platz von Paris und gehört zu den fünf königlichen Plätzen von Paris.

Fazit

Paris ist eine sehenswerte Stadt, nicht nur für Verliebte! Hier gibt es viel zu sehen und so viel zu erleben. Architektur, Wahrzeichen, riesige Parkanlagen. An einem Tag ist das alles nicht zu schaffen, deswegen lohnt es sich, für Kurztrips immer wieder in diese Stadt zu fliegen oder zu fahren. Weiterhin hat Paris viele Besonderheiten zu bieten, wundervolle, kleine Restaurants, einen weltbesten Kaffee und natürlich Croissants. Wenn man nicht schon verliebt ist, wird man sich auf jeden Fall in die Stadt Paris verlieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.