Urlaub richtig günstig buchen

Jeder kennt es, der nächste Urlaub steht mal wieder an. Doch wie lässt sich der günstigste Urlaub finden? Hier haben wir ein paar Tipps zusammengefasst, um zu zeigen, wie gut und schnell ein günstiger Urlaub zu finden ist.

Preise der einzelnen Anbieter vergleichen

Schnäppchen findet man am besten, wenn die verschiedenen Angebote der einzelnen Reiseveranstalter durchgestöbert werden. Viele Vergleichsportal sparen bei der Suche viel Zeit. Einfach die Daten und Fakten eingeben und das Vergleichsportal sucht schnell die günstigste Reise. Als Empfehlung kann man hier Check24 oder Holidaycheck nennen. Diese Seiten sind perfekt und einfach aufgebaut und bieten sofort das passende Ergebnis.

Kurzer Reisezeitraum wählen
Die Suchabfrage sollte am besten immer mit einem engen Zeitfenster abgefragt werden. Denn ist der Zeitraum zu lange, werden meist nicht alle Ergebnisse wahrgenommen und gehen unter. Die meisten Portale geben auch nur eine gewisse Anzahl an Angeboten raus. Ist diese Anzahl erreicht, werden manche günstige Angebote unterschlagen. Ab besten wählt man eine Zeitspanne von ca. einem Monat, so hat man den perfekten Überblick.

Nicht nach Reiseveranstalter suchen
Beim Reise buchen sollte auf die Auswahl von Reiseveranstaltern verzichtet werden. Nur so bekommt man auch wirklich alle Angebote angezeigt. Viele setzen bei der Suche nach bekannten und namhaften Anbietern. Doch diese sind meist nicht wirklich die besten und auch nicht die Billigsten. Auch die weniger bekannten Anbieter, stehen für Qualität und bieten Traumreisen zu günstigen Preisen.

Verwenden von Gutscheinen

Man findet sie mittlerweile überall, Gutscheine. Viele Veranstalter geben solche Codes für Vergünstigungen aus. Dieser sollte auf jeden Fall genutzt werden, denn er bringt bares Geld. Manche Gutscheine, können eine Ersparnis von bis zu 100 Euro bringen. Solche Rabatte ermöglichen einen günstigen Urlaub.

Kinderfreibeträge nutzen
Einige Onlineportale zeigen sofort den Kinderfreibetrag an. Die anderen geben diesen erst am Ende bekannt. Hier sollte bei einer Familienreise darauf geachtet werden, was die einzelnen Anbieter noch für Freibeträge anbieten und welche Leistungen inklusive sind. Viele kleinere Kinder reisen so manchmal noch kostenlos und der Urlaub wird zu einem Schnäppchen.

Reisetermin bewusst wählen

Die Wahl des Reisetermines ist meist das A und O einer Buchung. Manche Saisonzeiten sind viel günstiger als andere. Dies kann beispielsweise an Ferien oder Feiertage liegen. Ist man nicht termingebunden, kann sich eine Reise in der Nebensaison durchaus lohnen.
Aber auch last-minute Schnäppchen können sich lohnen. Bekommen die Veranstalter ihre Hotels oder Flüge nicht voll, gehen sie meist rapide mit dem Preis runter. So kann für Kurzentschlossene der Urlaub wirklich günstig ausfallen.
Auch die Dauer des Aufenthaltes spielt meist eine Rolle. Meist sind Reisen die beispielsweise 9 oder 12 Tage andauern günstiger, als wenn man eine volle Woche bucht. Deshalb bei der Anfrage am besten nach Tagen vorgehen und nicht nach Wochen.

Hier gibt es weitere Reisehacks.

Den richtigen Flughafen wählen und auf Inklusiv-Leistungen achten

Wohnt man in deinem Bereich der mehrere Flughäfen abdeckt, können hier bei der Suche mehrere Abflughäfen angegeben werden. So spart man meist ein paar hundert Euro. Dies liegt meist daran, dass die Flughafengebühren günstiger sind oder in anderen Bundesländern noch keine Ferien sind.
Manche Anbieter bieten zusätzlich ein Bahnticket kostenlos an. So kommt man ohne Zusatzkosten für Parkplatz oder Transfer zum Abflug. Diese Gratiszugfahrt sollte bei der Kalkulation berechnet werden. Denn meist sieht man eine günstige Reise, bedenkt aber nicht mit, wie vielen Kosten noch für die Anreise zu rechnen sind.

Kundenbewertungen beachten

Bei der Buchung sollte auf jeden Fall auf die Bewertung anderer Kunden geachtet werden. So erkennt man sofort ob das Hotel hält, was es verspricht und die Reise zwar günstig ist, aber durch das schlechte Hotel ein Reinfall wird. Dieser Service wird fast von allen Vergleichsportalen angeboten und hilft bei der Suche wirklich weiter. Denn nur ein gut bewertetes Hotel ermöglicht einen angenehmen Urlaub.

Flug und Hotel getrennt buchen

Flug und Hotel getrennt buchen, spart meist Geld. Doch aufgepasst, bei Problemen mit dem Flug, können Zusatzkosten entstehen. Geht die Fluglinie Insolvenz oder wird der Flug annulliert, bleibt man selbst auf den Kosten sitzen. Wer dieses Risiko eingehen möchte, entscheidet sich für die getrennte Buchung und spart so meist ein paar Hundert Euro. Alle anderen suchen am besten eine kostengünstige Pauschalreise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.