Der Süden von Bali

Bali ist mehr wert als nur eine Reise. Bali ist eine Insel im Indischen Ozean. Bali gehört zu Indonesien. Sie hat eine Fläche von 5.780 Quadratkilometern mit 4.220.000 Einwohnern, das sind etwa 730 Einwohner pro Quadratkilometer. Zum Vergleich: Das kleine Saarland hat weniger als die Hälfte der Fläche von 2.569 Quadratkilometern, mit 990.509 Einwohnern fast ein Viertel von Bali und die Einwohner pro Quadratkilometer liegen bei 385 mit der Hälfte von Bali. Es ist 95 Kilometer von Nord nach Süd und 145 Kilometer von der Westspitze zur Ostspitze. Da alles so eng beieinander liegt, lohnt es sich nicht, den Urlaub auf ein bestimmtes Gebiet zu beschränken. Der Reisebericht handelt hauptsächlich von Uluwatu, das sich an der äußersten Südspitze Balis befindet.

Bali hat das ganze Jahr über ein Urlaubsklima.
Im Durchschnitt liegt die Temperatur zwischen 23,6°C und 32,5°C. Von November bis März regnet es viel, etwa 200 mm mindestens einen Monat lang. Im August regnet es am wenigsten mit 25 mm. Dies spiegelt sich auch in den Regentagen wider.

Der Uluwatu-Tempel

Achtung die Tempelanlagen sind oft überfüllt
Achtung die Tempelanlagen sind oft überfüllt

Dies ist ein balinesischer Hindu-See-Tempel. Es gilt als eines der traurigen Kahyangan oder der sechs Heiligtümer der Welt, die die sechs heiligsten Orte der Anbetung auf Bali sind. Sie sollen Bali ein spirituelles Gleichgewicht geben. Es ist dem Sang Hyang Widhi Wasa in der Manifestation als Rudra gewidmet. Er gilt als der mächtigste der Mächtigen und ist verantwortlich für Wind oder Sturm und Jagd. Der Tempel ist am Rande einer Klippe gebaut, was ihm seinen Namen gibt. Rand bedeutet Ulu und Klippe bedeutet watu.

Die Tempelaffen

Die Affen leben im Tempel. Als Besucher muss man vorsichtig sein, denn die Affen stehlen Gegenstände von den Besuchern. Sie sind jedoch bereit, diese Artikel im Austausch gegen Obst zurückzugeben. Wissenschaftler vermuten, dass die Affen dies von den lokalen Tauschhändlern kopiert haben. Das Verhalten wird an die Nachkommen oder an neu hinzugefügte Makakenaffen weitergegeben.

Die Kecak Tanz-Performance

Die Tanzperformance von Kecak basiert auf dem Ramayana. Es wird jeden Tag auf den Klippen am Tempel durchgeführt und ist ein schöner Anblick bei Sonnenuntergang.

Die Magie des Sonnenuntergangs in Uluwatu

Unter Surfern ist das Gebiet als Ulus bekannt. Der beeindruckende Sonnenuntergang verleiht Ulus einen ganz individuellen Charme. Die Klippen bieten eine große Auswahl an Bars, Cafés und Restaurants, wie z.B. das Surya Cafe. Die Surfer versammeln sich zu einem Sonnenuntergang im goldenen Licht der Bucht. Wenn der Sonnenuntergang bei Ebbe stattfindet, können Sie die Treppe hinuntergehen, um eine Höhle und einen kleinen Strand zu erreichen. Hier findest du die Riffbecken auf eigene Faust. Diejenigen, die es bequem mögen, können den Sonnenuntergang von einer Hängematte aus beobachten. In der Trockenzeit sind die Sonnenuntergänge noch bezaubernder, da der Himmel während der Regenzeit oft von Wolken bedeckt ist.

Welche Städte gibt es in Südbali?

Am bekanntesten ist wahrscheinlich Kuta, wegen seines Flughafens, Legian, Seminyak und Sanur mit weißen Stränden. Hier finden Sie die Hotspots der Touristen.

Wie kann man Süd-Bali erkunden?

Süd-Bali ist nicht dicht besiedelt, was bei der Erkundung berücksichtigt werden sollte. Daher ist es ratsam, einen Roller zu mieten oder sich einen Tagesausflug mit einem Fahrer zu gönnen. In Bukit wird es gefährlich, es gibt absolute „hängende und bleibende Gefahr“. Siehe hierzu Bali Reisetipps.

Einzigartige Strände

Green Bowl Beach
Green Bowl Beach

Die Strände um Uluwatu sind die schönsten Strände, die Sie auf Bali finden können. Es gibt den bezaubernden Hippiestand Bingin und den gemütlichen Piratenstrand Balangan mit etwas Holzpflege. Die reichen Reisenden treffen sich in Nusa Dua durch die Luxushotels und den Golfplatz. Wenn Sie viele Selfistangen sehen, sind Sie wahrscheinlich in Dreamland oder Pandawa Beach, wo sich viele ostasiatische Reisegruppen treffen. Am Pandawa Beach gibt es viele Restaurants. Der eigene Strand von Uluwatu heißt Suluban Beach und ist tagsüber von Profisurfern und abends von Liebhabern des Sonnenuntergangs bevölkert. Thomas und Nyang Nyang Beach sind ebenfalls beliebt. Padang Padang Beach wurde im Film gezeigt: Iss Gebetsliebe. Das berühmte Meeresfrüchte-Dinner findet am Jimbaran Beach statt.

Surfen auf Bali

Surfer lieben Bali. Egal ob PaUluwatu im äußersten Süden von Bali oder Balangan, Ipossibles oder Padang Padang, hier treffen sich Surfer aus aller Welt.

Tolle Partys
Wer gerne feiert, findet an den Stränden, was er sucht. Die Single Fin feiert am Mittwoch und Sonntag. Im oberen Bereich spielt eine lokale Band. Im Cashew Tree geht der Bär donnerstags, zuerst mit einer Band und dann mit DJ und elektronischer Musik. Samstags ruft das Padang Padang Padang Beach zum Chillen mit Live-Reggae-Musik auf. Die Party findet nur in der Trockenzeit statt.

Tauchen rund um Bali

Neben dem Surfen ist Bali auch beim Tauchen sehr beliebt. Hier sollte der Urlaub in der Trockenzeit von April bis Oktober sein, damit das Meer nicht so turbulent ist und Sie eine gute Aussicht zum Tauchen oder Schnorcheln haben. Das Wasser ist angenehm warm. Im Süden von Bali gibt es viele Tauchschulen. Hier können Sie unter guter Aufsicht Ihre ersten Tauchversuche unternehmen. Wer will, kann die Kurse PADI, SSI oder CMAS belegen. Dazu kommt die lokale Schulung, das Zertifikat POSSI. Die Tauchplätze sind nahe am Strand, so dass oft nicht einmal ein Boot benötigt wird. Auf Bali können Taucher noch immer unbeschädigte Riffe genießen. Es gibt viele Meerestiere zu sehen, wie die vielen bunten tropischen Fische. Aber es gibt auch größere, die durch die Küstengewässer Balis schwimmen. Mit etwas Glück begegnen Sie Blauwalen, Delfinen, Schildkröten und Seeschlangen.

Schnorcheln:

Die drei Felsen Batu Tiga sind mit dem Boot leicht zu erreichen. Natürlich können Sie hier auch mit einem Tank tauchen, aber es ist auch ideal zum Schnorcheln. Wenn die Sicht perfekt ist, kann man kleine Haie, Stachelrochen und Muränen sowie unzählige kleine und große Fische in allen Farben sehen.

Essen

Leckeres Frühstück

Wer gerne frühstückt, sollte diese Orte unbedingt besuchen. Die Rote Beete: gut und günstig. Das Frühstück bei Ayu`s Food From The Heart wird mit viel Liebe zubereitet. Wenn Sie einen Smoothie oder eine Schüssel am Strand genießen möchten, ist Kelly`s Warung der richtige Ort für Sie. Bei Mama Ketut lautet das Motto Pay – Eat – Leave.

Mittagessen, das du probieren musst

Waroeng Surya Uluwatu, hier wird es als bester Gado Gado der Stadt bezeichnet. Lands end Cafe ist biologisch und gesund. Der Cashewbaum punktet mit Gemütlichkeit und Ruhe.

Der perfekte Ort zum Abendessen:

Die Ampel Warung Beten ist warm und lokal. Diejenigen, die abends gerne grillen, werden es bei Padang Padang Breeze finden. Wenn Sie einen köstlichen Fisch genießen möchten, während Ihre Zehen im warmen Sand spielen, müssen Sie zum BBQ am Bingin Beach gehen. Ulu Thai Food ist die richtige Adresse für einen romantischen Abend mit thailändischer Küche. Das beste Sushi der Insel ist bei Sushi Ulu Wasabi erhältlich.

Wo bekomme ich das Sunset Beer?

Der Klassiker ist natürlich die Single Fin Uluwatu. Die Viky Warung gilt als die billigere Schwester und wegen der Gleichberechtigung gibt es mit dem Surya-Café einen billigeren Bruder.

Unternehmungen

Ein toller Tagesausflug zu den Thermalquellen mit Wasserfall.
Hier sehen Sie den Affenwald, die Elefantenhöhle und können unter den Tegenungan Wasserfall gehen, der sich in der Nähe der Thermalquellen befindet. Es ist in der Tat ein bezahlter Höhepunkt, dass man sich, wenn man einmal dort ist, etwas Gutes tun sollte. Es wird ein unvergessliches Erlebnis sein. Das meiste davon ist sogar rollstuhlgängig.

Menjangan

Dies ist eine unbewohnte Insel. Sie beginnen an der Westspitze in Pemuteran. Die Insel ist Teil des Bali Barat Nationalparks. Es geht auch weniger um den Besuch der Insel als um das Tauchen in ihren Korallenriffen. Sie hat stolze 7.000 Hektar davon zu bieten.

Für die Sportlichen der Campuhan Ridge Walk

Dies ist ein wunderschöner Trekkingweg. Sie führt durch das zentrale Hochland. Es ist perfekt, nach der hektischen Ubud etwas Ruhe zu finden. Die Route führt durch das unberührte Outback, aber es gibt immer noch kleine Gasthöfe und Restaurants. Die Luft ist frisch und die Umgebung beeindruckt mit vielen verschiedenen Grüntönen und schönen tropischen Pflanzen. Wenn Sie keine Abkürzung benutzen, ist der Weg neun Kilometer lang. Wenn Sie es in Ruhe genießen wollen, sollten Sie es in den frühen Morgenstunden besuchen. Die Beschilderung ist spärlich, am besten immer in die Richtung: “ Zum Hügel“. Die Wanderung entlang des Weges ist ein unvergessliches Erlebnis in einer beeindruckenden Naturkulisse. Start und Ziel ist der Campuhan Ridge Spaziergang in der Nähe des Warwick.

Der Affenwald

Dies ist ein kleiner Park, in dem kleine Affen leben, die sich über den Besuch der Touristen freuen, die sie gegen eine kleine Gebühr füttern können.

Puri Lukian

Nicht umsonst wird er auch als Palast der Malerei bezeichnet. Es ist ein Kunstmuseum, nicht irgendein Museum, das älteste in Bali mit einer beeindruckenden Sammlung von Gemälden und Holzschnitzereien.

 Was gibt es sonst noch?

Auch das Einkaufen ist ein Muss.

Ubud ist allein wegen seiner tropischen Regenwälder und hübschen Reisrasen einen Besuch wert. Außerdem gibt es herrliche Paläste zu bewundern und hier sind die Souvenirs für diejenigen, die zu Hause geblieben sind. Viele Künstler leben hier. Diese Künstler bieten oft Gemälde und Schnitzereien an. Man kann bequem an den Straßenhändlern vorbei schlendern und in den Geschäften stöbern.

Yogakurse

Süd-Bali ist eine großartige Umgebung, um Yoga zu praktizieren, entweder allein oder in einer malerischen Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.